VERBAND REAKTIVIERT

VERBAND IN DER STADT CLOPPENBURG REAKTIVIERT

MIT LUKAS GÖRNER AN DER SPITZE ÜBER NEUE IDEEN GESPROCHEN.

KLAUSURTAGUNG 2018

AKTIONEN GEPLANT
UND THEMEN BEHANDELT

Happy nJU Year 2018!

EIN TOLLER AUFTAKT INS NEUE JAHR.

VIELE INTERESSANTE THEMEN HABEN UNS ERWARTET.

DIE SICHERHEITSREIHE

POLIZEI | THW | DLRG | FEUERWEHR

WIR WOLLEN ÜBER DIE INSTITUTIONEN UND AKTUELLE THEMEN INS GESPRÄCH KOMMEN.

PREV
NEXT

Wir vertreten eure Meinungen in drei Stadtverbänden und sieben Orts- und Gemeindeverbänden vor Ort und engagieren uns auf Landes- und Bundesebene für jugendpolitische Themen.

Die aktuellen Mitteilungen geben Dir einen Einblick in unsere Arbeit.

JUNGE UNION KREISVERBAND CLOPPENBURG

Unsere Grundsätze, kurz erklärt.

Größte jugendpolitische Kraft

Die JU ist mit ca. 350 Mitgliedern die größte jugendpolitische Kraft im Landkreis Cloppenburg.

Wir vertreten Eure Meinungen

Wir engagieren uns in drei Stadtverbänden und sieben Orts- und Gemeindeverbänden vor Ort für jugendpolitische Themen.

Wir organisieren und besuchen gemeinsam viele Interessante und spaßige Veranstaltungen im gesamten Kreis.

Politik hautnah erleben

Wir treffen Politiker und treten mit diesen in den Dialog - zudem gestalten wir die Politik in unserer Region.

Aktuelles

Unsere JU-Forderung wird morgen im Kreistag behandelt. Wir finden: Ehrenamtliche Tätigkeit muss belohnt werden. Ein guter Ansatz ist da, die Fahrkarten im Rufbussystem für Inhaber der Ehrenamtskarte zu vergünstigen 😁Um das Ehrenamt mehr wertzuschätzen und vor allem den vielen Ehrenamtlichen einen Mehrwert ihrer Arbeit für Gruppen, Vereine und Projekte zu geben, sind Systeme des Anreizes und der Wertschätzung von besonderer Bedeutung, um auch in Zukunft noch Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit gewinnen zu können.

Die Einführung einer Vergünstigung auf den Kauf von Fahrkarten im Rufbussystem ist daher eine gute Möglichkeit, dem Ehrenamt und den Inhaberinnen und Inhabern von Ehrenamtskarten zusätzliche Anerkennung zukommen zu lassen.

#cdukreistagsfraktion #unserezukunft #fürsievorort #kommunalpolitik
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Update: Der entsprechende Post ist mittlerweile gelöscht. Eine Stellungnahme der Grünen Cloppenburg wurde veröffentlicht.

Die Situation der Arbeitnehmer in der Fleischindustrie ist nicht akzeptabel. Keine Frage, da müssen die Standards angehoben werden.

Dieser Beitrag der GRÜNE Cloppenburg ist aber eine unfassbare Entgleisung. Das Bild zeigt nicht Unterkünfte von Arbeitnehmern eines Schlachthofes, es zeigt die Baracke eines NS-Konzentrationslagers. Wir sind schockiert, dass die Grünen solche Beiträge posten und scheinbar für angemessen halten.

Unser Kreisvorsitzender Lukas Reinken stellt fest: "Ein Vergleich mit Konzentrationslagern, in denen Millionen Menschen gefoltert und umgebracht wurden, verbietet sich ohne Ausnahme. Wer so Politik machen will, hat den Boden jeder Sachlichkeit weit verlassen. Eine Partei, die sich - zurecht - für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie einsetzt, aber dabei zu solchen Mitteln greift, sollte sich in Grund und Boden schämen."

Wir fordern eine Klarstellung der Grünen Cloppenburg. Was sagt da eigentlich GRÜNE Niedersachsen zu?

Original-Post: www.facebook.com/GrueneCloppenburg/photos/a.875010352589981/3148900531867607/?type=3&theater
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

An vielen Schulen gibt es tolle digitale Konzepte 💻 - gerade auch befeuert durch die Coronazeit. Wir müssen es schaffen, dass diese Konzepte auch für andere Schulen nutzbar werden. Eine super Diskussion heute mit Christian Fühner über Bildung und Digitales in Zeiten von Corona! 😁

#jucloppenburg #juclp #corona #jungeunion #cloppenburg #Bildung #Digitalisierung #skypegipfel
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Die Corona-Zeit hat die Digitalisierung in unseren Schulen so schnell vorangetrieben, wie es keiner erwarten konnte. Aber ist das alles nachhaltig? Wir diskutieren mit Christian Fühner, unserem JU-Landesvorsitzenden und MdL über Digitalisierung in der Schule mit Corona 👩‍🏫😁. Seid ihr auch mit dabei?💪 ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Pressemitteilung

Die Junge Union Cloppenburg ist fassungslos über den Beitrag des Cloppenburger Verbandes von Bündnis 90/Die Grünen in den sozialen Medien von Donnerstagnachmittag.

Mitglied bei der Jungen Union werden und MITGESTALTEN.

Du hast Interesse an der Arbeit der Jungen Union und bist zwischen 14 und 35 Jahre alt? Dann schreibe uns oder komm zu einem unserer nächsten Treffen! Denn: In der Jungen Union aktiv sein heißt, die eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Wir freuen uns auf Dich, denn gemeinsam macht Politik mehr Spaß.

Von Podiumsdiskussionen über Straßenaktionen bis zu gemeinsamen Freizeit-Aktivitäten: Bei der Jungen Union ist immer viel los. Nicht nur vor Ort sondern auch auf Kreis-, Landes- und Bundesebene.

Bei uns aktiv sein heißt auch, neue Leute kennen zu lernen. Bei gemeinsamen Projekten, der Arbeit in Ausschüssen oder bei gemeinsamen Fahrten bilden sich oft Freundschaften, die weit über die Junge Union heraus reichen.

IMMER AKTUELL

Speichere diese Nummer in dein Handy und schreibe in Whatsapp "Start" in den Chat. Dann erhälst Du alle aktuellen Infos auf dein Handy.

SENDE UNS EINE NACHRICHT

Wir beantworten gerne alle Anfragen und Anregungen.

OBEN